Herzlich Willkommen auf unserer Internetpräsenz
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und sich über uns informieren wollen. Wir sind ein moderner Tennisverein mit einer großzügigen Clubanlage, einem öffentlich bewirtschafteten Clubrestaurant und mit einem Angebot an Veranstaltungen, die mehr als nur Tennis beinhalten. Über all dies können Sie sich online informieren, denn sämtliche aktuellen Informationen und Veranstaltungen veröffentlichen wir hier.


 
Sollten Sie Anregungen oder Fragen haben, so freuen wir uns über eine E-Mail von Ihnen. Diese senden Sie bitte an info@tcbw-hallewestf.de und wir antworten selbstverständlich.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Jugend-Kreismeisterschaften 2014 (News)

Aktuelle Clubnews
Vom 5.-7.September fanden beim TC 71 Gütersloh die diesjährigen
Tennis-Kreismeisterschaften der Jugend statt.
Für die Teilnehmer unseres Clubs ein voller Erfolg,holten doch die heimischen Talente sechs Titel! Den Sieg bei den Junioren U14 errang nach hartem Kampf FLORIAN HEISING, bei den Junioren U12 war TOM SÖTEBIER erfolgreich,gefolgt von seiem jüngeren Bruder MATS, der sich den Sieg bei den U10 schnappte.
2. Plätze gab es für FABIAN SAEGER in U16, der haarscharf am Sieg vorbei schrammte, und FELIX WERKIS in U12,und KATRIN SCHIRRA bei den Juniorinnen U 16.
Jeweils Dritte in ihren Altersklassen wurden INGA MÖLLER, TIM MÜLLER, FRIEDRICH BARZ und MAX ERNST.

Bei den Juniorinnen U10 gab es einen achtbaren 4.Platz für MIRA BECKER.
Der jüngste und eifrigste Newcomer im Turnier war THEO LIEBICH, der immerhin 2 Matches für sich entscheiden konnte.
Fazit: Der Nachwuchs,die Eltern und die Trainer können stolz und zufrieden sein. Offensichtlich alles richtig gemacht!!




Text Kurt Vahlkamp, Bilder Klaus Sötebier und WB

mehr...

TC Blau-Weiss Halle Sommerfest 20 Jahre Clubanlage und große sportliche Erfolg (News)

Aktuelle Clubnews
Ein in diesem Jahr besonders gelungenes Sommerfest wurde auf der Clubanlage des TC Blau-Weiss Halle gefeiert - denn Gründe zur Freude gab es an diesem Samstagabend des 23. August für die zahlreich erschienenen Mitglieder und Freunde des Vereins einige. Im Mittelpunkt stand zunächst das 20-jährige Bestehen der Clubanlage, das Vereins-Archivar Jochen Tappmeier ausführlich und mit so mancher Anekdote gespickt Revue passieren ließ. Dabei blickte er vor allem auf den ereignisreichen Weg zurück, der in den letzten zwei Jahrzehnten unter der Federführung des 1. Vorsitzenden Gerhard Weber bewältigt wurde; all dies natürlich immer im engen Zusammenhang mit der Entstehung des GERRY WEBER STADION und der GERRY WEBER OPEN.
 
Als im Jahr 1994 die 1. Herren des TC Blau-Weiss erstmalig den Bundesliga-Aufstieg geschafft hatten, erfolgte schließlich mit dem Umzug von der ehemaligen „hölzernen“ Heimstätte des Vereins an der Weidenstraße an die nahegelegene Weststraße ein wichtiger und aus Kapazitätsgründen auch notwendiger Schritt hin zur weiteren Professionalisierung der Gesamtidee „Leistungstennis in HalleWestfalen“. Die Anlage mit zehn Plätzen habe sich über die Jahre und durch den Einsatz vieler helfender Hände „zu einer der schönsten der gesamten Region“ entwickelt, so die einhellige Meinung der Anwesenden.
 
Aus sportlicher Sicht gab es natürlich insbesondere den am 10. August gewonnenen dritten Deutschen Meistertitel der 1. Herren zu feiern. Teamchef Thorsten Liebich nahm dabei stellvertretend für die schon wieder mit der ATP-Tour um die Welt reisenden Tennisprofis die entsprechende Ehrung entgegen. Weitere Erfolge, die noch vor dem Übergang zum geselligen Teil des Abends gewürdigt wurden, waren die Meisterschaft der 2. Herren in der Regionalliga, die Westfalenmeisterschaft der 1. Herren 30, der Verbandsliga-Aufstieg der Herren 40 und nicht zuletzt der Aufstieg 3. Damen in die Bezirksklasse.
 
Für eine stimmungsvolle musikalische Begleitung des Abends sorgte der Bielefelder Saxofonist Christian Wolf sowie zu späterer Stunde DJ Ellerbrake. Dazu gab es ein schmackhaftes Buffet des gastronomischen Ehepaares Bettina und Frank Schmedtmann sowie für die Durstigen mixten Carina Weber und Andreas Neumann leckere Cocktails auf der Terrasse.

Bildzeile (3. Damen): Die neue formierte 3. Damen-Mannschaft des TC Blau-Weiss Halle schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die Bezirksklasse und wurde auf dem Sommerfest am 23. August geehrt. Das Präsent nahmen entgegen (von links): Katrin Schirra, Julia Ellermann und Ellen Strupperg. © Blau-Weiss Halle
 


 





 








 

Bildzeile (Ehrungen): Seine erfolgreichen Mannschaften der Saison 2014 ehrte der Tennisclub Blau-Weiss Halle auf seinem Sommerfest am 23. August mit Präsenten. Die nahmen stellvertretend für das jeweilige Team (stehend von links) Philipp Pröbsting (Herren 30/Regionalliga-Aufstieg), Thorsten Liebich mit Sohn Oskar (Deutscher Mannschaftsmeister), Jörg Saeger (Herren 40/Verbandsliga-Aufstieg), Christopher Koderisch (2. Herren/Regionalliga-Mannschaftsmeister) und Julia Ellerman (3. Damen/Bezirksklassen-Aufstieg). © Blau-Weiss Halle
 

 


 





 








 



mehr...

Sommerfest />20 Jahre Blau-Weiss-Clubanlage (News)

Aktuelle Clubnews Samstag • 23. August 2014 • Beginn 19.30 Uhr
Nach der Meisterfeier ist vor dem Sommerfest. Vor etwas mehr als einer Woche konnte die 1. Herren-Mannschaft des TC Blau-Weiss Halle am 10. August ihre dritte deutsche Mannschaftsmeisterschaft feiern. Nun steht vierzehn Tage später bereits das Sommerfest der Blau-Weissen an. Und auch an diesem Tag gibt es einiges zu feiern. Das Thema des Abends am 23. August (Beginn 19.30 Uhr) lautet >20 Jahre Blau-Weiss-Clubanlage<, denn vor zwei Jahrzehnten wurde der Umzug vorgenommen. Der Grund war der Bau des GERRY WEBER STADION und so musste der Club seine Anlage an der Weidenstraße räumen.

 

Auf der >grünen Wiese< hinter Holz Speckmann baute Gerhard Weber, damals wie heute der 1. Vorsitzende des rund 600 Mitglieder starken Tennisclubs, an der Weststraße eine neue Platzanlage, die mittlerweile zu den schönsten Tennisanlagen in der Region zählt. Zehn Tennisplätze und drei Bundesliga-Courts mit Zuschauertribünen sowie ein komfortables Clubhaus mit öffentlicher Gastronomie sind für die Blau-Weissen das sportliche Zuhause. Davon konnten sich auch unlängst 4.200 Zuschauer am letzen Bundesliga-Spieltag überzeugen, als Jan-Lennard Struff und Co. sich den dritten Stern erspielten. Von damals bis heute, das sind die kleinen und großen Geschichten, die am Sommerfest von den Mitgliedern zu erzählen sind.

Es gilt aber ebenso an diesem Tag einige Ehrungen vorzunehmen, denn von den 17 am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften war nicht nur das Bundesliga-Team erfolgreich. So wurde die 2. Herren-Mannschaft um Christopher >Toto< Koderisch Tabellen-Erster in der Regionalliga West, die Herren 30 holten sich in der Westfalenliga die Meisterschaft und spielen in der Saison 2015 in der Regionalliga West, und das Herren 40-Team schaffte den Aufstieg in die Verbandsliga. Den Aufstieg in die Bezirksklasse schaffte die 3. Damen-Mannschaft als Kreismeister.

Programmmäßig werden die Besucher mit Live-Musik des Saxophonisten Christian unterhalten und die Partymusik liefert DJ Ellerbrake. Die TC-Wirtleute Bettina und Frank Schmedtmann, seit März die Pächter der Clubgastronomie >Schmedtmann’s Brasserie 57< laden zum Buffet ein und nach dem Erfolg im vergangenen Jahr werden >Andreas & Carina< erneut die Cocktailbar bewirtschaften. Gäste sind natürlich herzlich willkommen, ebenso wie sommerliches Wetter. Wie dem auch sei, gefeiert wird auf jeden Fall und Anmeldungen sind zu richten an Ulrike Tappmeier unter der Rufnummer (01 73) 252 65 72.

mehr...

309 Artikel (103 Seiten, 3 Artikel pro Seite)