News

<<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   >   >>

24.02.2018

WTV-Sportlerwahl


Westfälische Sportlerwahl 2017: Jan-Lennard Struff und Blau-Weiss Halle vorne
Kamen. Auf dem Verbandstag des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) am 24. Februar in Kamen wurden die Abstimmungsergebnisse der Westfälischen Sportlerwahl 2017 bekanntgegeben. Knapp 13.000 Stimmen wurden online gezählt – so viele wie noch nie. Neben dem Online-Votum trugen zudem das Präsidiums sowie der Ausschuss >Wettkampsport Erwachsene< des Verbandes zu gleichen Teilen zur Abstimmung bei.


Tim Pütz ist Zweiter
Bei den Herren wurde zum sechsten Mal Jan-Lennard Struff (Blau-Weiss Halle) zum Westfälischen Spieler des Jahres 2017 gewählt. Er setzte sich hauchdünn gegen seinen Vereins- und Davis-Cup-Doppelkollegen Tim Pütz durch, der den zweiten Platz belegte. Die beiden trugen durch ihre Doppelerfolge maßgeblich zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft der Ostwestfalen und zum anderen zu den Erfolgen des deutschen Davis Cup Teams bei. Mit der ATP-Position 44 hat sich Struff im vergangenen Jahr seine bisher beste Weltranglistenposition erspielt. Hinter den beiden Haller Bundesligaprofis Struff und Pütz wurde Marvin Netuschil (Tennispark Versmold) auf Platz drei gewählt. Spielerin des Jahres wurde Manon Kruse vom TC Union Münster


Mannschaft des Jahres
Die beiden Haller Tennisspieler >Tim & Struffi< dominierten bei der Einzelwahl und so ist es nicht verwunderlich, dass sie auch mit ihrem Tennisclub Blau-Weiss Halle wieder ganz vorne landeten. Der Club aus der Lindenstadt am Rande des Teutoburger Waldes absolvierte 2017 eine grandiose Bundesligasaison. Die 1. Herren-Mannschaft wurde in der Tennis-Point-Bundesliga zum fünften Male Deutscher Mannschaftsmeister mit der Formation Robin Haase, Jan-Lennard Struff, Nikoloz Basilashvili, Joao Sousa, Simone Bolelli, Daniel Munoz de la Nava, Jeremy Jahn, Enrique Lopez-Perez, Tim Pütz, Thiemo de Bakker, Lennart Zynga, Kolja Herrmann (Physiotherapeut), Thomas Dappers (Coach), Thorsten Liebich (Teamchef) und Teammanager Ralf Weber.



Pressemeldung


Struff, Jan-Lennard_(800_x_600)

Der Spieler des Jahres 2017: Jan-Lennard Struff ist hierzulande sehr beliebt und er wurde erneut zum
Westfälischen Tennisspieler des Jahres gewählt. © hofmedia





05.02.2018

Lisa Halfmann: Finalsiegerin der Bezirksmeisterschaften gegen Rieke Gillar


OWL-Hallen-Bezirksmeisterschaften um den Sparkassen-Cup im Tennispark Lippstadt - Lisa Halfmann (Blau-Weiss Halle) gewinnt im Finale gegen Teamkollegin Rieke Gillar

Lippstadt. Zwei zusätzliche Konkurrenzen und 17 Meldungen mehr im Vergleich zum Vorjahr sowie sehr gute Qualität in allen Wettbewerben – die Hallen-Tennis-Meisterschaften des Bezirks Ostwestfalen-Lippe (OWL) der Damen und Herren sowie Seniorinnen und Senioren um den Sparkassen-Cup waren ein voller Erfolg.


Die ganze Pressemeldung


Halfmann Lisa 02_(800_x_600)


Lisa Halfmann vom TC Blau-Weiss Halle gewann am 04. Februar in Lippstadt die Hallenmeisterschaft des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe im Finale gegen Mannschaftkollegin Rieke Gillar. © Christoph Volkmar



29.01.2018

Es wurde wieder geboßelt


Wir können auch mit der großen Kugel - Boßeln statt Tennis

Unter der bewährten Führung von Dirk Janssen boßelten knapp 20 Teilnehmer des TC über die Nebenstraßen rund um die Autobahnauffahrt Schnatweg. Zwei Boßelgruppen "rot" und "blau" kämpften um die Ehre und Punkte. Zunächst führten die „Blauen“ erdrückend mit 6:1, im Endspurt in Richtung Gasthof Jäckel konnten die „Roten“ noch 3 Zähler aufholen. Die mitgebrachte Marschverpflegung war verzehrt, so konnte bei Jäckel der Hunger bekämpft werden. Dabei kamen Grünkohl mit Wurst und belebende Getränke auf den Tisch, was den harten Kern noch ein Stündchen länger an der Theke verweilen ließ.

Eine Neuauflage ist für das nächste Jahr bereits in Planung.

DSC02252_(800_x_600)


Vorstandsmitglied Dr. Udo Kleine konnte mit Dirk Janssen trotz widriger Wetterlage 17 Mitglieder und Freunde des Vereins für den friesischen Nationalsport begeistern. Wie immer wurde das Wichtigste von den Teilnehmern mitgebracht: nämlich gute Laune. Das Zweitwichtigste, der sportgemäße Proviant, wurde wieder im vereinseigenen Begleitfahrzeug, dem blau-weissen Bollerwagen von Station zu Station gezogen. Foto Kurt Vahlkamp



28.01.2018

HK-Sportlerwahl 2017: Erfolge abseits der Courts


Sportlerwahl 2017 im Altkreis Halle:
Mannschaft des Jahres Blau-Weiss Halle • Tim Pütz auf den vierten Platz gewählt


Besonders erfreulich aus Sicht des TC Blau-Weiss Halle das Abschneiden der Bundesliga-Herren-Mannschaft, die im vergangenen Jahr zum fünften Mal Deutscher Mannschaftsmeister wurde: Die HK-Leserinnen und -leser haben das GERRY WEBER-Bundesliga-Team zur Mannschaft des Jahres 2017 gewählt.

Lesen Sie den ganzen Bericht
hier



SiegerfotoAltkreissportler


Die besten Sportler im Altkreis Halle für 2017 (von links): Jannis Drewell, Karolin Kuhlmann und Lennart Zynga, stellvertretend für das Bundesliga-Team des TC Blau-Weiss Halle als Mannschaft des Jahres. © Sören Voss



19.01.2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Wann? Montag • 19. Februar 2018 • Beginn 19.30 Uhr


Wo? Clubhaus TC Blau-Weiss Halle • Weststraße 93


Was? Der Vorstand schlägt folgende Tagesordnung vor.



10.01.2018

Winterrunde 2017/18

DSC02028_(800_x_600)

1. Damen Westfalenliga
Tanja Klee, Franzi Kommer, Derya Turhan, Jany Scheepens


DSC01852_(800_x_600)

3. Damen Bezirksklasse
Luna Habighorst, Lia Marie Habighorst, Lisa Ernst und Julia Ellermann



DSC01999_(800_x_600)

2. Herren Westfalenliga
Justin Eleveld, Johannes Kolowrat, Lennart Zynga, Maxi Friese


DSC02025_(800_x_600)

Herren 40/1
Philipp Pröpsting, Michael Dresing, Thorsten Liebich und Veit Radermacher




DSC01983_(800_x_600)

Herren 50/1 OWL
Milan Zoric, Henning David, Peter Schmidt, Raimund Schulz



DSC01997_(800_x_600)

Herren 50/2 OWL
Ralf Weber, Wladimir Knaus, Michael Tönsing, Heiko Blomeier, Andrej Gerasimov und Kai Anders






31.12.2017

Abstimmen bei der Altkreis-Sportlerwahl 2017


Macht mit und stimmt ab. Der TC Blau-Weiss Halle steht gleich zweimal zur Wahl. Als Mannschaft, die die Deutschen Meisterschaft gewann und Tim Pütz als Sportler des Jahres.

Die Konkurrenz ist groß, eure Stimme wird gebraucht.
Hier geht es zur Abstimmung:

Wahl der Altkreis-Sportler 2017

Bis zum 11. Januar 2018 könnt ihr voten. Die Ehrung findet am 26. Januar im Landhotel Jäckel statt. Mit etwas Glück könnt ihr bei der Abstimmung Einlasskarten hierfür gewinnen!



29.12.2017

Guten Rutsch!


2017 geht - das neue (Tennis)Jahr kommt!

Das war eine sportlich erfolgreiche und spannende Saison - Das Double im Winter, die Feier zum 60. Geburtstag, erfolgreiche Teams und Aufstiege konnten wir gemeinsam erleben. Ja, und dann wurden 20 Jahre Bundesligazugehörigkeit mit dem fünften Stern, dem Meistertitel der 1. Tennispoint-Bundesliga 2018, gekrönt.

2018_(800_x_600)



Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Förderern und Sponsoren einen schwungvollen Übergang ins Jahr 2018. Wir sehen uns hoffentlich bald in alter Frische und motiviert wieder!



11.12.2017

39. Westfälische Tennis-Hallenmeisterschaften


Franziska Kommer holt sich gehandicapt die Vizemeisterschaft • Lisa Halfmann und Tanja Klee kamen bis ins Viertelfinale • Verletzungsbedingt gab Christopher Koderisch als Nummer zwei im Halbfinale auf

Werne. Neun Tage dauerten die Westfälischen Tennis-Hallenmeisterschaften vom 02. bis 10. Dezember in der SportAlm in Werne an, die am Sonntag (10. Dezember) mit den Finals zu Ende gegangen sind. Der Grund dieser Mammutveranstaltung war der Tatsache geschuldet, dass sämtliche 13 Konkurrenzen der Damen und Herren sowie Seniorinnen und Senioren auf einen Termin gelegt waren. „Das war schon ein richtiges Großevent, das man erst einmal stemmen muss. Mein Dank gilt hier der Turnierleitung, dem gesamten Team in der SportAlm sowie sämtlichen Ehrenamtlichen Helfern, sagte Robert Hampe, seines Zeichens Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV), im Rahmen der Siegerehrung.


Erfahren Sie mehr: vollständige Pressemeldung


Kommer, Franziska 01_(800_x_600)


Die 18-jährige Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle) konnte sich trotz einiger Beschwerden als Topgesetzte ins Finale spielen und wurde Westfälische Vize-Hallenmeisterin der Damen. © Christopher Volkmer

Koderisch, Christopher 01_(800_x_600)

Für den 33-jährigen Christopher Koderisch (Blau-Weiss Halle) kam bei den 39. Westfälische Hallenmeisterschaften in Werne verletzungsbedingt im Halbfinale das Aus. © Christopher Volkmer






06.12.2017

Spielplan für die 1. TennisPoint Bundesliga Herren veröffentlicht

Die 1. TennisPoint Bundesliga geht am 8. Juli 2018 in die 47. Saison. DTB-Wettspielleiter Oliver Weber hat jetzt den Spielplan final veröffentlicht.
Für das GERRY WEBER-Team steht zum Saisonauftakt eine Reise nach Düsseldorf zum Allpresan Rochusclub BL-Team auf dem Programm.
Insgesamt fünf Heimspiele trägt der aktuelle Deutsche Mannschaftsmeister an der Weststraße 93 aus.


Die Heimspieltermine:


Freitag, 13. Juli um 13 Uhr: GERRY WEBER-Team BW Halle vs TV Reutlingen (Aufsteiger)

Sonntag, 22. Juli um 11 Uhr: GERRY WEBER-Team BW Halle vs Deutsche Öl und Gas RW Köln

Freitag, 27. Juli um 13 Uhr: GERRY WEBER-Team BW Halle vs Badwerk Gladbacher HTC

Sonntag, 05. August um 11 Uhr: GERRY WEBER-Team BW Halle vs TC Weinheim 1902

Samstag, 11. August um 12 Uhr: GERRY WEBER-Team BW Halle vs TC Ewige Liebe BW Neuss (Aufsteiger)


Spielplan 1. TennisPoint Bundesliga 2018



<<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   >   >>

@ 2015 TC Blau - Weiss Halle e.V.   |   Die Artikel sind geistiges Eigentum des jeweiligen Autors, sämtliche Fotos sind urheberrechtlich geschützt