News

<<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   >   >>

12.08.2015

NRW Sommernacht


GERRY WEBER STADION • HalleWestfalen

NRW-Sommernacht • 04. September (Freitag) 2015 • Eintritt frei

Ministerpräsidentin Kraft lädt zur Sommernacht ein • Beginn 20.00 Uhr
HalleWestfalen. Die „NRW-Sommernacht“ ist am Freitag, 04. September 2015, in Hal-leWestfalen zu Gast. Die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Frank Beermann entführt das Publikum mit bekannten und beliebten Stücken wie dem „Hummelflug“ von Nikolai Rimski-Korsakow und dem Ungarischen Tanz Nr. 6 von Johannes Brahms, in die Welt der klassischen Musik. Es sind aber auch neuere Kompositionen wie der Filmmusik zu „Fluch der Karibik“ von Klaus Badelt zu hören. Unterstützt wird die Nordwestdeutsche Philharmonie von international bekannten Sängern wie der Sopranistin Eunju Kwon und dem Bariton Iurii Samoiliov sowie dem Xenon-Saxophonquartett. Durch den Abend führt die WDR-Moderatorin Susanne Wieseler.


Pressemitteiltung NRW-Sommernacht

NWD



11.08.2015

TC Blau-Weiss Sommerfest

Sommerfest des TC Blau-Weiss Halle Mannschaftsehrungen und humorvolle Tanzeinlage

HalleWestfalen. Beim traditionellen Sommerfest des TC Blau-Weiß Halle standen vor allem Geselligkeit und großer Tennissport auf dem Programm. Rund 100 blau-weisse Mitglieder versammelten sich im Clubhaus, um gemeinsam zu feiern. Unter ihnen waren auch die Tennis-Profis der ersten Tennis-Point Bundesliga, obwohl am nächsten Tag das Topspiel gegen den Tabellenführer TK Kurhaus Lambertz Aachen anstand. Insofern stärkte man sich schon einmal gemeinsam mit der Bundesliga-Mannschaft, durch Jarkko Nieminen, Jan-Lennard Struff, Tim Pütz und Teamchef Thorsten Liebich vertreten, an dem geschmackvoll hergerichteten Buffet des Club-Wirte-Ehepaars Bettina und Frank Schmedtmann. Unter großem Beifall kam dann auch noch Robin Haase dazu, der mittags in Kitzbühel noch im Doppelfinale stand und sich danach flugs auf den Weg zur Weststraße gemacht hat.

Sommerfest / Mehr Informationen


Der Bundesligatisch

Bundesliga_Tisch



Ehrung Herren 75

Ehrung Herren 75


Mannschaftsehrungen

Mannschaftsehrungen


Tanzerformance

Tanzperformance



04.08.2015

Sommerfest 2015


Blau-Weiss Halle • 08. + 09. August 2015

Traditionelles Sommerfest mit tänzerischer Showeinlage von Ehab Tanus
Bundesliga-Highlight gegen Topfavorit Kurhaus Lambertz Aachen

HalleWestfalen. Geselligkeit und großer Tennissport stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm des TC Blau-Weiss Halle. Am Samstagabend (08. August) findet das traditionelle Sommerfest beim Tennisclub statt und die Festivitäten beginnen um 19.30 Uhr. Neben den Ehrungen der erfolgreichen und bereits aufgestiegenen sechs Erwachenen-Mannschaften wird DJ BB (Bastian Brinker) auf seinem Plattenteller für die richtige musikalische Unterhaltung und Stimmung sorgen. Für das gastronomische und lukullische Angebot ist das Club-Wirte-Ehepaar Schmedtmann verantwortlich, die für 17,50 Euro pro Person ein exzellentes Büffet bieten.

Wie in den Jahren zuvor, gibt es auch an diesem Samstagabend eine Showeinlage. Zu Gast ist >La Fiesta< mit dem Tanzlehrer Ehab Tanus, der seine neue Show >Braut die sich traut< auf der Clubterrasse präsentieren wird. Es ist eine amüsante tänzerische Darbietung der >Neuvermählten< Ehab und Anuschka, die so dem Abend den richtigen Schwung geben werden.

Mit dabei werden auch die Tennis-Bundesliga-Profis des GERRY WEBER-Teams sein, denn sie dürfen sich des Applaus der Mitglieder sicher sein. Ihre bis dato großartige Saisonleistung mit dem aktuellen zweiten Tabellenplatz ist aller Ehren wert. Allerdings wird es für sie keine Nachtveranstaltung werden, denn am Sonntag (09. August) steht in der 1. Tennis-Point Bundesliga ab 11.00 Uhr das Spitzenduell gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer Kurhaus Lambertz Aachen an. Und gegen die Kaiserstädter will der Deutsche Meister um Teamchef Thorsten Liebich hellwach sein und ihnen das sportliche Leben spielerisch schwer machen.

Nachfolgend die Programmpunkte im Einzelnen:

Samstag, 08. August 2015:
19.30 Uhr: Begrüßung und musikalische Unterhaltung DJ Bastian Brinker
20.00 Uhr: Eröffnung des Buffets
21.00 Uhr: Mannschafts-Ehrungen
21.30 Uhr: Tanzperformance von Ehab Tanus (La Fiesta Events)
22.00 Uhr: Party-Time mit DJ Bastian Brinker

Sonntag, 09. August 2015
11.00 Uhr: Bundesligaspiel Blau-Wess Halle vs. TK Kurhaus Lambertz Aachen

Anmeldung können unter der Clubrufnummer (05201) 54 00 bei Kirsten Holst bzw. der Festausschuss-Vorsitzenden Ulrike Tappmeier unter (0173) 25 26 572 vorgenommen werden.

In diesem Sinne verbleibe ich bis auf weiteres mit sportlichen Grüßen
Tennisclub Blau-Weiss Halle
Frank Hofen (2. Vorsitzender)
33790 HalleWestfalen, 04. August 2015



01.06.2015

Deutsche Jugendmeisterschaften


Halles Luisa Meyer auf der Heide gewinnt zwei Titel
Ludwighafen. Sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen gleich zwei nationale Titel: Luisa Meyer auf der Heide. Die 13-jährige Hallerin war bei diesen Meisterschaften an Nummer eins im U14-Wettbeweb der Juniorinnen gesetzt, obwohl sie noch in der Altersklasse U13 hätte spielen können. Auf Grund ihres spielerischen Potentials trat sie allerdings eine Spielklasse höher an und überzeugte in jedweder Hinsicht. Im Finale traf Luisa in einem westfälischen Finale auf die an fünf gesetzte Anne Elisa Zorn (TC Kamen-Methler), die ihr auch den ersten Satzverlust mit 5:7 in diesem Turnier bei brachte.

Doch die Hallerin, die im vergangenen Jahr zum vierten Mal hintereinander das Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier im Kreis Lippe gewonnen hatte, fand ihren spielerischen Rhythmus und schaffte mit 6:4 den Satzausgleich. Nun war >Lulu< in der Spur und durch den 5:7, 6:4, 6:3-Finalerfolg hatte sie die Deutsche Meisterschaft gewonnen.

Wenig später gelang Luisa Meyer auf der Heide dann sogar noch das Double. Zusammen mit Santa Strombach (LTTC Rot-Weiss Berlin) traf sie im Endspiel auf das an Nummer zwei gesetzte Julia Marzoll/Ruxandra Schech ein deutlicher 6:0, 6:2-Sieg bescherte ihr einen weiteren nationalen Titelgewinn.

Meyer auf der Heide, Luisa
Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwighafen gewann Luisa Meyer auf der Heide zwei nationale Titel. © Nils Oberschelp



28.04.2015

Ostwestfälische Bezirksmeisterschaften • TSG Herford


Drei Titelerfolge für den TC Blau-Weiss Halle

Franziska Kommer und Christian Röhr sowie das Duo Kommer/Klee siegreich
Bei den 45. ostwestfälischen Tennis-Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage der TSG Herford wurde hervorragender Tennissport geboten. Während sich bei den Herren mit Patrick Pradella (Bielefelder TTC) der Topfavorit souverän durchsetzte, gab es bei den Damen mit Nachwuchsspielerin Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle) eine Siegerin, die sich gegen starke routinierte Konkurrentinnen durchsetzte. Den Bezirksmeistertitel bei den Damen 30 sicherte sich Ute Schroeder (TC Herford), Christian Röhr (Blau-Weiss Halle) gewann den Herren 30-Wettbewerb. Damen B-Siegerin wurde Kristina Korsten (TC Herzebrock), die Herren B-Konkurrenz gewann Laurenz Corbinian Esser (Bielefelder TTC). Doppel-Bezirksmeister wurden Tanja Klee/Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle) und Jonas Rose/Alexander Roman Zastrow (SV Arminia Gütersloh).

OWLBezirksmeisteschaften26_04_15

Bildzeile: Zufrieden zeigten sich die Bezirksmeister 2015 und die Organisatoren
nach dem ersten ostwestfälischen Tennis-Highlight der Sommersaison
(von links): Rene Braun (Referent Bezirk Ostwestfalen-Lippe),
Waldemar Brau (Koordinator Bezirk Ostwestfalen-Lippe), Jonas Rose,
Ute Schroeder, Christian Röhr (Blau-Weiss Halle, Kristina Korsten,
Patrick Pradella, Tanja Klee (Blau-Weiss Halle), Laurenz Corbinian Esser,
Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle), Maik Kohl (Oberschiedsrichter),
Alexander Roman Zastrow und
Hans Hermann Pohlmann (1. Vorsitzender TSG Herford).



Damen
Bei den Damen ist es in diesem Jahr zu einem Generationenwechsel gekommen, denn mit Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle) und Katja Fevralev (Bielefelder TTC) standen zwei junge Nachwuchsspielerinnen im Finale, das sie durch Siege über die routinierten Favoritinnen erreicht hatten. Franziska Kommer behielt im Endspiel mit 6:4, 6:3 die Oberhand und setzte sich erstmals die Bezirksmeisterkrone der Damen auf. Zuvor hatte sie im Viertelfinale die an Position vier gesetzte Lea-Katharina Jacob (Bielefelder TTC) und die topgesetzte Maren Sundermeier (Bielefelder TTC) jeweils glatt in zwei Sätzen bezwingen können. Katja Fevralev setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen die an Position drei gesetzte Tanja Klee (Blau-Weiss Halle) im Match-Tie-Break mit 10:4 durch. Anschließend erreichte sie durch einen Zwei-Satz-Sieg gegen die an Position zwei gesetzte Julia Poltrock (Tennispark Bielefeld) das Endspiel. Im Doppel-Wettbewerb kam es zum Duell der beiden topgesetzten Duos. In einem packenden Endspiel setzten sich Tanja Klee und Franziska Kommer (beide Blau-Weiss Halle) denkbar knapp mit 2:6, 6:3, 14:12 gegen Johanna Meier und Maren Sundermeier (beide Bielefelder TTC).


Herren 30
Ein packendes Finale sahen die Zuschauer bei den Herren 30. Die beiden topgesetzten Akteure Christian Röhr (Blau-Weiss Halle) und Sergej König (TSG Herford) zeigten tollen Tennissport. Nachdem der Herforder den ersten Durchgang mit 7:5 für sich hatte entscheiden können, schaffte Christian Röhr mit 6:4 den Satzausgleich. Im Match-Tie-Break erwischte Sergej König den besseren Start, führte mit 5:2, doch sechs Punkte später lag Christian Röhr mit 8:5 vorn. Den ersten Matchball hatte dann aber doch Herforder beim Stand von 9:8. Am Ende hatte aber doch der topgesetzte Christian Röhr mit 11:9 die Nase vorn.


Die Resultate im Überblick


Damen-Einzel
Viertelfinale: Maren Sundermeier (Bielefelder TTC/Nr. 1 der Setzliste) – Kirsten Kampmann (Tennispark Bielefeld) 6:0, 6:1; Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle/Nr. 6) – Lea-Katharina Jacob (Bielefelder TTC/Nr. 4) 6:3, 6:3; Katja Fevralev (Bielefelder TTC/Nr. 7) – Tanja Klee (Blau-Weiss Halle/Nr. 3) 5:7, 7:5, 10:4; Julia Poltrock (Tennispark Bielefeld/Nr. 2) – Johanna Meier (Bielefelder TTC/Nr. 5) 6:4, 7:5. Halbfinale: Kommer – Sundermeier 6:4, 6:2; Fevralev – Poltrock 7:5, 6:4. Finale: Kommer – Fevralev 6:4, 6:3.


Damen-Doppel
Halbfinale: Johanna Meier/Maren Sundermeier (Bielefelder TTC/Nr. 1 der Setzliste) – Melanie Grosseastroth/Tessa Kunkel (FC Stukenbrock(Nr. 4) 6:0, 6:0; Tanja Klee/Franziska Kommer (Blau-Weiss Halle/Nr. 2) – Katharina Jakub/Julia Uspelkat (Bielefelder TTC/Nr. 3) 6:0, 6:1. Finale: Klee/Kommer – Meier/Sundermeier 2:6, 6:3, 14:12.


Herren 30-Einzel
Viertelfinale: Christian Röhr (Blau-Weiss Halle/Nr. 1 der Setzliste) – Jan Bücker (Bünder TC) 6:1, 6:2; Nazar Szpak (Rot-Weiß Salzkotten) – Dirk Kastrup (TSG Herford/Nr. 4) 6:2, 6:2; Philipp Pröbsting (Blau-Weiss Halle) – Jens Himmelmann (Grün-Weiß Paderborn/Nr. 3) 6:1, 4:6, 10:8; Sergej König (TSG Herford/Nr. 2) – Marcel Knust (TSG Kirchlengern) 6:0, 6:2. Halbfinale: Röhr – Szpak 6:1, 6:2; König – Pröbsting 6:2, 4:6, 10:3. Finale: Röhr – König 5:7, 6:4, 11:9.

Geschrieben von TC BW Pressewart am Dienstag, 28. April 2015




26.04.2015

Kid´s Day beim TC Blau-Weiss Halle am 26. April 2015

Sonntag, 26.April, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Alle Grundschüler und Kindergartenkinder ab 4 Jahre sind auf die Platzanlage, an der Weststr. 93 in Halle, eingeladen.
Die Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit unseren Trainern.

• Tennistraining
• Geschicklichkeitsspiele
• Hüpfburg
• Würstchen, Pommes
• Gutschein für Schnuppertraining

Anmeldeformular

Geschrieben von TC BW Halle, L. Klee am Mittwoch, 08. April 2015




15.04.2015

Nina Zander weiter auf dem Vormarsch


Finalteilnahme beim ITF-Turnier in Barnstaple

Toller Erfolg für Nina Zander im britischen Barnstaple. Die für Blau-Weiss Halle spielende 25-Jährige Profispielerin hat bei dem mit 25.000 US-Dollar Preisgeld dotierten ITF-Hartplatzturnier das Finale erreicht. Erst dort musste sich die sympathische Freundin von Jan-Lennard Struff der topgesetzten Tschechin Kristyna Pliskova mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Besonders zum Auftakt des Turniers zeigte die gebürtige Nürnbergerin Nervenstärke, als sie die Britin Lucy Brown in drei Sätzen mit 3:6, 6:4, 6:1 niederrang. In Runde zwei profitierte sie beim Stand von 5:1 von der Aufgabe der an Position zwei gesetzten Japanerin Eri Hozumi. Ihre derzeit glänzende spielerische Verfassung zeigte Nina Zander im weiteren Verlauf des Turniers, in dem sie sich mit zwei souveränen Zweisatzsiegen bis ins Finale vorspielen konnte. Der sportliche Erfolg ist in der WTA-Weltrangliste abzulesen, denn dort wird sie aktuell auf Platz 357 notiert.

Zander Nina

Bildzeile: Nina Zander ist derzeit in
bester spielerischer Verfassung und
kam beim ITF-Turnier in Barnstaple
bis ins Finale.



Daniel Gimeno-Traver im Finale

Endspielniederlage in Casablanca gegen Klizan
Es scheint das Jahr von Daniel Gimeno-Traver zu werden. Der 29-jährige Spanier, seit Jahren einer der besten Akteure im Dienst des dreifachen Deutschen Mannschaftsmeisters Blau-Weiss Halle, kam beim mit 495.000 Euro Preisgeld dotierten ATP Tour-Event in Casablanca ins Finale. Erst hier musste er sich dem vier Jahre älteren Slowaken Martin Klizan (ATP 29), der an Nummer zwei gesetzt war, mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Zuvor hatte der in Valencia beheimatete Haller Bundesligaprofi in der Vorschlussrunde die Nummer drei der Setzliste, den Tschechen Jiri Vesely (ATP 48), mit einem großartigen Dreisatzsieg (6:7(3), 6:4, 6:4) eliminieren können. Mit seiner derzeitigen ATP-Weltranglistenplatzierung 68 nähert er sich wieder seiner besten Weltranglistennotierung von vor zwei Jahren, als er Platz 48 inne hatte. Bereits zu Beginn des Jahres hatte der Rechtshänder in Kolumbien ein ATP-Turnier gewinnen können. Ebenfalls in Casablanca im Hauptfeld vertreten war Jan-Lennard Struff, der allerdings in der ersten Runde dem an sechs platzierten Österreicher Andreas Haider-Maurer (ATP 56) knapp in drei Sätzen mit 2:6, 7:6(0), 6:7(5) unterlegen war.

Gimeno_Traver Daniel_2

Bildzeile: In Casablanca stand
Halles spanischer Meisterspieler
Daniel Gimeno-Traver im Finale.


Geschrieben von TC BW Pressewart am Mittwoch, 15. April 2015




11.04.2015

Tennisclub Blau-Weiss Halle


Saisoneröffnung 2015 mit Clubfrühstück, Kids Day & Hobby-Turnier


HalleWestfalen. Einige Mitglieder des TC Blau-Weiss Halle haben bereits die Tennisplätze im Freien bespielt und mit der nun dazukommenden Sonne ist der Tennisclub dann auch endlich in der Freiluftsaison 2015 angekommen. Es ist mittlerweile guter Brauch bei den Blau-Weissen, dass die Sommersaison mit einem gemeinsamen Club-Frühstück eröffnet wird. Zu diesem >schmackhaften< Beisammensein lädt der Vorstand neben seinen Mitgliedern auch Freunde und Nichtmitglieder, die möglicherweise künftig Tennis spielen wollen, recht herzlich ein:


Schmedtmann’s Brasserie 57
Sonntag, 19. April 2015 • 10.00 Uhr



Weitere Aktion: 26. April • Kids Day
Die Sommersaison für den Tennisnachwuchs, auch für diejenigen die noch nicht im Club sind und einfach mal Tennis schnuppern wollen, eröffnet der TC Blau-Weiss Halle mit dem von der Volksbank Halle präsentierten >Kids Day< am Sonntag, den 26. April. Von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr trainieren die TC-Jugendwarte Lothar Klee und Benjamin Wolff all diejenigen, die Lust und Freude am Tennissport haben oder diesen kennenlernen wollen. Herzlich willkommen ist jeder, wobei von den TC-Jugendwarten die Kinder der Haller Grundschulen, sowie der Kindergärten persönlich eingeladen wurden. Neben dem Tennisspiel gibt es zum Austoben eine Hüpfburg und im Rahmen des Schnuppertrainings unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele. Der gemeinsame vormittägliche Aktionstag endet mit einem gemeinsamen Grillen auf der Clubanlage an der Weststraße.

Klee Lothar Kids Day

Bildzeile: TC-Jugendwart Lothar Klee
beim Trainingsspiel mit Kindern.


Anmeldungen sind umgehend unter 05201 5400 oder per Email tcbw-hallewestf@t-online.de vorzunehmen.


Weitere Aktion: 26. April • Hobby-Turnier
Am 26. April (Sonntag) findet von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr die Saisoneröffnung beim TC Blau-Weiss Halle mit einem Hobby-Turnier statt, welches gemeinsam mit TC-Mannschaftsspielern ausgetragen wird. Es werden zwei Leistungsgruppen gebildet. Gespielt werden Doppel, wobei entsprechend der gemeldeten Teilnehmer sowohl Mixed als auch Damen- und/oder Herren-Doppel gespielt werden kann. Dazu sind auch Gäste recht herzlich eingeladen. Für den geselligen Abschluss bieten Frank & Bettina Schmedtmann auf der Clubterrasse neben kühlen Getränken auch die entsprechenden gastronomischen Speisen an.

Anmeldung sind bis zum Mittwoch, 22. Apirl 2015 per Email angelika.schulte@yahoo.de
oder telefonisch (Dr. Angelika Schulte: 05203 902985, 0176 78143584) vorzunehmen.

TC Blau-Weiss Halle
Frank Hofen (2. Vorsitzender)
33790 HalleWestfalen, 16. April 2015

Geschrieben von TC BW Pressewart am Mittwoch, 15. April 2015




25.03.2015

Hobby-Turnier verabschiedet sich aus der Halle


Raus aus der Halle, ab in den Frühling!

Am Samstag, 21.März 2015, fand im Gerry Weber Sportpark das letzte Hobbyturnier des TC BW Halle der Hallensaison statt. Angelika und Fred hatten noch einmal 17 Tennisverrückte um sich geschart, die in bester Laune zwei Stunden auf Teppichboden ihre Bälle schlugen. "Wir freuen uns aber auch, ganz bald wieder draussen an frischer Luft und bei Sonnenschein spielen zu können", war seitens der Teilnehmer zu hören.

Die Termine für die Hobbyturniere entnehmt entnehmt bitte dem VeranstaltungsProgramm 2015

21032015


Geschrieben von TC BW Kurt Vahlkamp am Mittwoch, 25. März 2015




05.03.2015

TC Blau-Weiss Club Outfit


An alle Mitglieder und Freunde des TC Blau-Weiss Halle, zur Saison 2015 möchten wir Euch wieder ein einheitliches TC Blau-Weiss Outfit anbieten!

Aus der aktuellen
DUNLOP Performance und Clubline bieten wir Euch verschiedene Möglichkeiten an!



Jugendliche Hoody:
TC Angebot
€ 15,00 (UVP: € 29,95)


Jugendliche T-Shirts:
TC Angebot
€ 12,50 (UVP: € 24,95)


Erwachsenen Hoody:
TC Angebot
€ 25,00 (UVP: € 49,95)


Erwachsenen T-Shirts/Tank Top:
TC Angebot
€ 15,00 (UVP: € 29,95)

Flyer Club-Outfit

Im GERRY WEBER Sportpark haben wir die Artikel als Muster zwecks Anprobe vorliegen.

Schreibt bitte Euren Größenwunsch (bis 27. März 2015) in die dort vorliegende Liste.


Natürlich können zusätzlich auch Nicht-TC Mitglieder von dieser Aktion profitieren.

Diese Sportler zahlen pro Artikel 10,00 € auf den super Sonderpreis.



Wir freuen uns auf Euch
und verbleiben mit sportlichen Grüßen,
Euer Sportpark Team

GERRY WEBER Management & Event OHG
Gausekampweg 2
33790 Halle/Westfalen
Telefon:05201 818890
Telefax:05201 665714
E-Mail: s.mecklenburg@gerryweber-world.de

Geschrieben von TC BW Halle am Donnerstag, 05. März 2015




<<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   >   >>

@ 2015 TC Blau - Weiss Halle e.V.   |   Die Artikel sind geistiges Eigentum des jeweiligen Autors, sämtliche Fotos sind urheberrechtlich geschützt